Kunst und Form in Ton

      Die Schulanfänger hatten in den letzten beiden Wochen ein ganz besonderes Erlebnis. Thematisieren sie doch schon seit einiger Zeit in Kleingruppen die Römerzeit, besonders in unserer Gegend und im Dorf.Sie bekamen unter anderem von den Tonvorkommen in unserer unmittelbaren Nähe erzählt und durften sich auch mit Ton beschäftigen. Nun konnten Sie in zwei Gruppen den Profis über die Schulter schauen: mit einem Besuch bei Schnorr-Keramik.

      Die Kinder bekamen einen Einblick in die Töpferei, konnten zusehen wie aus einem ‚Klumpen Bäbbel’ auf der Drehscheibe ein filigraner Teller wurde und sahen noch so manch anderen Arbeitsschritt auf dem aufwendigen Weg zu einem fertigen Gebrauchsgegenstand. Voll Interesse verfolgten dies die Mädchen und Jungen und staunten welch Temperaturen in einem Brennofen nötig sind, verglichen mit dem zu Hause in der Küche, wenn ein Kuchen gebacken wird.

      Als uns unser Weg dann weiter führte, von der Töpferei in die Ziegelei, kamen die Kleinen aus dem Staunen gar nicht mehr heraus. Besonders hatte es ihnen die Maschine für die Dunstrohre angetan, die ein bisschen wie eine Mischung aus Karussell und Krake aussah und mächtig stampfte und zischte. Aber auch die Pressen für die verschiedenen Ziegel begeisterten und brachten so manchen Vergleich zum heimischen Waffeleisen – nur viiiel größer. Weiter führte uns der Weg zum Mann mit der Sprühpistole, der den gepressten Ziegeln die richtige Farbe gab und zu den riesigen Brennöfen, die nicht nur übermannshoch sind, wie uns vorgeführt wurde, sondern so groß sind, dass sogar ein Auto darin geparkt werden könnte. Überall gab es etwas zu entdecken und zu schauen und zu fragen – ein toller und informativer Nachmittag.

      Von daher bedanken wir uns auch auf diesem Wege ganz herzlich bei der Leitung und den Mitarbeitern von Schnorr-Keramik, die uns und unseren Schulanfängern 2014 einen begeisternden Nachmittag ermöglichten!

[zurück zur Übersicht der Aktionen]

Kita Mühlgasse
Mühlgasse 16
76764 Rheinzabern
Tel.: 0 72 72 / 7 33 88
E-Mail senden