19 Schulanfänger und das Projekt „Kinder, LKW und Sicherheit“ auf dem Gelände der Firma Daimler AG in Wörth

      Mit großer Vorfreude machten wir uns auf den Weg mit der Stadtbahn nach Wörth. Dort wurden wir von einem Bus abgeholt und ins LKW Werk gebracht. Bereits die Hinfahrt war spannend und interessant zu gleich. Es gab nur fröhliche Gesichter und neugierige Kinder mit vielen Fragen.

      Doch es wurde noch besser! Zwei Mitarbeiter begrüßten uns, zeigten und erklärten an einer Luftbildaufnahme die Größe des Werkgeländes mit seinen zahlreichen Gebäuden, den Hafen und die Länge der LKW-Produktionsstraße. Das Motormodell im Kundencenter wurde mit der Größe unserer Kinder verglichen. Im Schulungsraum angekommen gab es ein vielfältiges Info-Paket rundum den LKW in Wort, Film und Bilder. Es wurde aufgezeigt, wie groß, lang, breit und stark ein LKW ist.Niemand soll Angst vor diesen großen Fahrzeugen haben, aber Respekt ist auf jeden Fall sinnvoll.


      Nach einem kleinen Essens- und Getränkeimbiss ging es endlich zu den LKWs. Alles was wir theoretisch gehört und in Bildern gesehen haben, konnten wir nun auch hautnah erleben. Wie viele Kinder müssen Schulter an Schulter in einer Reihe stehen, um die Breite und die Länge des LKWs zu erreichen? Was passiert mit einem Apfel, den unsere Kinderhände nicht zusammendrücken konnten, wenn der LKW mit nur einem Rad darüber fährt? Was kann der Fahrer sehen und was nicht, wenn er auf seinem Fahrersitz Platz genommen hat? Was sehen wir, wenn wir hinter dem Lenkrad sitzen? Einen Reifen mit Arbeitshandschuhen alleine hochzuheben ist viel zu schwer und auch zu anstrengend! Auf eine Leiter neben dem LKW hochklettern, auf und über den LKW schauen und die Höhe spüren, in einem leeren LKW-Anhänger zu sein und hin und her zu rennen machte viel Spaß.

      Leider verging die Zeit viel zu schnell. Vielen, vielen Dank für diesen eindrucksvollen und lehrreichen Vormittag, der noch lange im Gespräch bleiben wird und mit Sicherheit werden viele Erinnerungen und das vermittelte Wissen bzgl. Sicherheit beim Anblick eines LKWs wieder wach.

[zurück zur Übersicht der Aktionen]

Kita Mühlgasse
Mühlgasse 16
76764 Rheinzabern
Tel.: 0 72 72 / 7 33 88
E-Mail senden